Strömungsoptimiertes Laufrad

Unser neues Pumpenlaufrad für die PKR & TPKR!

Jetzt gehören Verzopfungen der Vergangenheit an!

Ihre Vorteile:

  • optimiertes Laufraddesign
  • signifikante Senkung der Betriebskosten
  • exakte Betriebspunktauslegung
  • hoher Wirkungsgrad
  • bis DN700
  • bis 2.500l/min
  • kostengünstige Nachrüstung möglich

Ein zunehmender Anteil an Hygiene- und Feuchttüchern und ein geringer Wasseranteil sorgen für eine deutliche Veränderung der Abwasserzusammensetzung, die zu massiven Verzopfungen in den Pumpen der Klärwerke führen. In der Folge sind die finanziellen Aufwendungen für Reinigung, Wartung und Reparatur für die Abwasserbetriebe in den vergangenen Jahren enorm gestiegen.

Um dieses Problem nachhaltig zu lösen, führte das Institut für Energie- und Umweltverfahrenstechnik an der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der Pleiger Maschinenbau GmbH & Co. KG eine strömungsmechanische Untersuchung zum Verzopfungsverhalten von Einkanalradpumpen durch. Aus dieser Forschungsarbeit ist eine optimierte Laufradgeometrie für Abwasserpumpen entwickelt worden. Sie sorgt für eine deutliche Verbesserung der Strömung hinsichtlich der Verzopfungsanfälligkeit im Eintrittsbereich des Laufrades und somit für eine deutlich erhöhte Betriebssicherheit bei deutlich geringeren Wartungskosten.

Die neue, optimierte Laufradgeometrie beugt zuverlässig kostspieligen Verzopfungen in Pumpwerken vor. Da sie von Beginn an konsequent auch für die Möglichkeit zur kostengünstigen Nachrüstung bestehender Pumpenanlagen entwickelt wurde, eignet sie sich nicht nur für den Einsatz in Neubauten.

</p> <h4>Versuchsaufbau aus der Testphase des neuen optimierten Pumpenlaufrades.</h4> <p>

Rufen Sie uns jetzt unter Tel. 02324/398-706 an oder schicken uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage auf m.marburger@pleiger-maschinenbau.de

Back to Top